Böschungsmulcher RB 180

Die Heck- und Seiten-Böschungsmulcher LEOPARD RB sind für die Instandhaltung kommunaler Infrastruktur, des städtischen Grüns sowie in Obstgärten und Waldflächen konzipiert. Die Maschinen dieser Art werden zum Mähen von Gras, zum Zerkleinern von Ästen, zum Mähen von Unkraut und Sträuchern auf nicht bewirtschafteten Flächen eingesetzt.

 GEHÄUSE
  • Hergestellt aus hochwertigem Material
  • Doppelt verstärkt
 ANFAHRSICHERUNG
  • Kippt das Schneidwerk beim Anfahren an Hindernisse nach hinten.
 GUMMIVORHÄNGE
  • verhindern das Auswerfen der gefährlichen Elemente außerhalb des Mantels
  • sorgen für einen freien Auslauf des Mähgutes
GEGENMESSER
  • verhindert ein Verstopfen der Maschine und ist leicht austauschbar
  • zerkleinert zusätzlich das Material
VERLÄNGERTER AUSLEGERARM
  • Ermöglicht es, das Gerät vollständig hinter dem Schlepperrad zu bewegen.
 WARTUNGSFREIE GLEITBUCHSEN
  • in rotierenden Bauteilen von IGUS benötigen keine Schmierung.
SCHNITTHÖHENVERSTELLUNG
  • Die Schnitthöhe kann mittels einer Tastrolle von 2 cm bis 8 cm eingestellt werden
ARBEITSWELLE
  • Der große Durchmesser der Arbeitswelle (159 mm) ermöglicht den Einsatz von mehr Hammerschlegeln.
  • Elektronisch ausgewuchtet
AUSRÜSTUNG DER MASCHINE
  • Hammerschlegel
  • schneller und einfacher Austausch des Hammerschlegels
GLEITKUFEN
METALLANSCHLAGPUFFER
  • Bietet zusätzlichen Schutz vor Beschädigungen der Maschine

 



STANDARDAUSSTATTUNG:

 

2 ZAPFWELLEN (830 Nm - beidseitig Weitwinkel und 620 Nm mit Scherbolzenkupplung), TASTROLLE, ARBEITSWELLE MIT HAMMERSCHLEGELN, SCHNITTHÖHENVERSTELLUNG, GEGENMESSER, GLEITKUFEN,


  RB 180
Arbeitsbreite  1,71 M
Kraftbedarf(Ps)* 85PS
Zapfwellendrezahl(U/min) 540
Anzahl der Hammerschlegel/ Messer Y 28/56
Masse 880 Kg
Gelenkwelle  Gelenkwelle= Wetinkel Bauform zweiseitig 80°  L1190 1500Nm + zusatliche Gelenkwelle zur verbindung von: Schlepper zur Boschunsmulcher L- 1010 mit Brechlbolzen
* die benotige kraft ist abhanging von der Masse des Schleppers

Zurück zum Anfang